CURAVIVA-ZSB - News & Veranstaltungen - News - Zum Tag der Hauswirtschaft
News

Zum Tag der Hauswirtschaft

21.03.2020

Ein Bericht von Frau Silvia Schaller-Bass, Zentrumsleitung des Betagtenzentrums Lindenrain, Triengen

Die Welt steht still. Unser Alltag hat sich komplett verändert. Der Corona-Virus dominiert in sämtlichen Schlagzeilen. Rund um die Uhr erhalten wir negative Meldungen aus aller Welt.

Nicht nur die Mitarbeiter der Pflege leisten einen unermüdlichen Einsatz! Ohne die Damen und Herren der Hauswirtschaft kann kein Heim, kein Spital, keine Einrichtung steril, desinfiziert und sauber gehalten werden.

Mein Team der Hauswirschaft leistet hier hervorragende Arbeit. Auch für sie gilt kein Home-Office. Kein Rückzugsort für die eigene Sicherheit. Tagtäglich reinigen sie rund um die Uhr.

Es braucht diese Menschen genau so wie die Mitarbeiter der Pflege. Im Teamwork kann man die Herausforderung meistern.

Ich gebe der Hoffnung Audruck, dass die Gesellschaft sich bewusst wird, wie wichtig Mitarbeiter der Hauswirtschaft sind. Zudem hoffe ich auch, dass sich vermehrt junge Menschen entschliessen eine Ausbildung als Fachfrau/Fachmann- Hauswirtschaft oder Hauswirtschaftspraktikerin zu absolvieren. In Zeiten wie diesen bemerkt man, wie wichtig gewisse Berufe sind. Ich bin sehr stolz auf meine Lernenden.

Beide sind im 1. Lehrjahr und meistern mit uns eine Krise.

Auch hoffe ich, dass im Lehrplan der Hauswirtschaft künftig Anpassungen erfolgen werden. Sie müssen nicht nur rund um den Noro-Virus geschult werden, sondern mit Pandemie, spez. Reinigungsplänen, Materialien etc.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team viel Kraft und Energie. Bleiben Sie gesund.

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln